Charlotte Basté, Rollenporträt Katharina (William Shakespeare Der Widerspenstigen Zähmung), [vor 1907]
17.9. – 12.11.
Präsentation

Akademie der Künste
Robert-Koch-Platz 10
10115 Berlin

Flüchtige Kunst. Die Schauspielerin Charlotte Basté (1867–1928)

Vitrinenpräsentation

In deutscher Sprache

Mo – Fr 9 – 17 Uhr

Eintritt frei

Wolfgang Kieling, Filmstill
Dienstag, 28.9.
Film und Gespräch

19 Uhr

Hanseatenweg

Clubraum

Standgericht

Film von Rolf Busch, D 1966, 103 Min.

Anschließend Gespräch mit Britta Hartmann, Ralf Oberndörfer und Hans Helmut Prinzler

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Montagsempfang bei Curt Glaser, März 1929, von links: Bruno Cassirer, Else Cassirer, Dody Scheffler, Karl Scheffler, Hans Purrmann, Rudolf Grossmann (Ausschnitt) Foto: unbekannt (Käte Wittkower?), AdK, Berlin, Karl-Scheffler-Archiv
Donnerstag, 14.10.
Buchpräsentation

19 Uhr

Künstler und Kritiker. Hans Purrmann und Karl Scheffler in Briefen 1920–1951

Buchvorstellung mit Bernhard Maaz, Ulrich Noethen und Sabin Tambrea

Begrüßung: Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Lovis Corinth: Porträt Alfred Kerr. Berlin, 1907. Öl auf Leinwand © Stiftung Stadtmuseum Berlin
Montag, 18.10.
Buchpräsentation

19.30 Uhr

Berlin wird Berlin. Alfred Kerrs Briefe aus der Reichshauptstadt für die Königsberger Allgemeine Zeitung

Einführung, Lesung und Gespräch mit Deborah Vietor-Engländer und Ulrich Matthes

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Emine Sevgi Özdamar © Isolde Ohlbaum
Dienstag, 19.10.
Archiveröffnung

19 Uhr

Ein von Schatten begrenzter Raum Emine Sevgi Özdamar

Archiveröffnung und Buchpräsentation mit Emine Sevgi Özdamar, Katja Lange-Müller, Angela Winkler und Helmut Böttiger

Begrüßung: Gabriele Radecke

In deutscher Sprache

€ 6/4

Ticket kaufen

Grafik © Ta-Trung, Berlin

DIGITAL

Gespräch

Das Gedächtnis arbeitet an uns

Artist Talk mit Alexander Kluge, Erdmut Wizisla und Johannes Odenthal

In deutscher Sprache

Livestream vom 5.6.2021

Grafik © Ta-Trung, Berlin

DIGITAL

Gespräch

Durch das Herz hindurchgehen. Eine Einführung

Artist Talk mit Jeanine Meerapfel und Cécile Wajsbrot

Einführung: Johannes Odenthal und Werner Heegewaldt

In deutscher Sprache

Livestream vom 2.6.2021

Paul Hamann: Portraitrelief eines Unbekannten, London, 1930 © Akademie der Künste, Kunstsammlung

DIGITAL

Präsentation

Tag der Provenienzforschung. Woher kommen die Kunstwerke?

Zum internationalen Tag der Provenienzforschung bietet die Kunstsammlung digital Einblicke in ihre Sammlungsbestände. Im Fokus stehen ausgewählte Gemälde und Skulpturen, deren wechselvolle Besitzgeschichten rekonstruiert wurden. In deutscher Sprache.

Heinrich Mann in Heringsdorf 1928. Zeichnung von Erich Büttner. Quelle: Akademie der Künste, Kunstsammlung

DIGITAL

Lesung

Denker, Dichter, Demokrat. Heinrich Mann zum 150. Geburtstag

Lesung und Musik

Mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Jeanine Meerapfel, Matthias Brandt, Jenny Schily, Matan Porat

In deutscher Sprache

Aufzeichnung des Livestreams vom 25.3.2021

Scherenschnitt von Arnold de Florence: Porträt Heinrich Mann, um 1910 © Akademie der Künste, Heinrich-Mann-Sammlung

DIGITAL

Virtuelle Ausstellung

Heinrich Mann DIGITAL: Leben, Werk, Nachlass – Eine transnationale Rekonstruktion

Heinrich Manns Nachlass ist weltweit auf Archive zerstreut. Ausgehend von den wichtigsten Wirkungsorten seines Lebens erzählt die virtuelle Ausstellung des Archivs der Akademie der Künste die Geschichte des Nachlasses und stellt das internationale Kooperationsprojekt „Heinrich Mann DIGITAL“ vor. In deutscher Sprache.

Tonbänder von Brechts letzten Proben. Foto © Anett Schubotz 

DIGITAL

Hörbuchpräsentation

Brecht probt Galilei 1955/56

Aus den Mitschnitten von Brechts letzter Probenarbeit hat Stephan Suschke eine Dokumentation und, zusammen mit Joachim Werner, ein Feature erstellt. Zu erleben ist der praktische Brecht: keine Theorie, sondern Lust am Eingreifen, Humor, Sinnlichkeit. Hörbuchpräsentation mit Marion Brasch, Thomas Krüger, Luise Meier und Stephan Suschke. Begrüßung: Werner Heegewaldt. In deutscher Sprache. Aufzeichnung des Livestreams vom 23.2.2021.